SX WM East Rutherford

SX WM East Rutherford/USA: Roczen dominiert

Zweiter Sieg in Folge für Ken Roczen. Der Deutsche sichert sich beim vorletzten Rennen in East Rutherford den zweiten Platz in der Supercross Weltmeisterschaft.

Beim vorletzten Rennen zur Supercross Weltmeisterschaft in East Rutherford feierte Ken Roczen (RCH Soaring Eagle/Jimmy John’s/Suzuki Factory Racing) seinen zweiten Sieg in Folge. Den WM-Spitzenreiter Ryan Dungey konnte der Deutsche damit zwar nicht am vorzeitigen Gewinn der Weltmeisterschaft hindern, doch mit dem erneuten Sieg sicherte sich Roczen kurz nach seinem 22. Geburtstag, ein Rennen vor Ende der Serie, den Vizetitel in der prestigeträchtigen Supercross WM.

Der Auftritt des gebürtigen Thüringers im „MetLife“ Stadion vor fast 60.000 Zuschauern war nahezu perfekt. Roczen gewann den Start und führte das Rennen bis ins Ziel. „Ich habe kein einziges Mal nach hinten gesehen“, freute sich der Vizeweltmeister. „Ich fühlte mich fantastisch und habe keine Fehler gemacht – ein super Rennen! Das war genau der Auftritt, den wir hier abliefern wollten. Jetzt müssen wir den Ball am Rollen halten und können hoffentlich nächstes Wochenende in Las Vegas den dritten Sieg in Folge feiern.“

Roczens Teamkollege Broc Tickle bestritt sein drittes Rennen nach einer längeren Verletzungspause und landete auf Platz 13. „Ich bin natürlich nicht aus dem Häuschen wegen dieser Platzierung“, räumte der Amerikaner ein. „Aber es war zumindest ein Schritt in die richtige Richtung.“

Blake Baggett (Yoshimura Suzuki) erwischte keinen optimalen Start ins Finale und kam auf Rang 14 aus der ersten Runde zurück. Der Amerikaner kämpfte das ganze Rennen über in einer Gruppe schneller Fahrer und konnte sich mit viel Einsatz auf den 12. Platz verbessern. „Ich bin ein wenig nach vorne gekommen, aber das Überholen auf diesem Kurs war wirklich nicht einfach“, berichtete Baggett nach dem Rennen. „Jetzt geht es noch zum WM-Finale nach Las Vegas, danach werden wir uns auf die Motocross-Meisterschaft vorbereiten.“

Der letzte Lauf zur Supercross Weltmeisterschaft findet am 7. Mai in Las Vegas/USA statt.
________________________________________
Supercross WM East Rutherford, Ergebnis:

1. Ken Roczen, RCH Suzuki
2. Eli Tomac, Kawasaki
3. Cole Seely, Honda
4. Ryan Dungey, KTM
5. Justin Brayton, KTM
6. Jason Anderson, Husqvarna
7. Marvin Musquin, KTM
8. Trey Canard, Honda
9. Chad Reed, Yamaha
10. Justin Bogle, Honda
11. Weston Peick, Yamaha
12. Blake Baggett, Yoshimura Suzuki
13. Broc Tickle, RCH Suzuki

Leserbewertung:
Bewertungen: 0
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.