Café Racer Umbau – Suzuki GSX750 Inazuma von 1998

Die Firma Motorrad Merkel GmbH hat eine Suzuki GSX750 Inazuma zu einem beeindruckenden Café Racer umgebaut.

Uns erreichen heute diese Bilder eines wirklich schönen Umbaus einer SUZUKI GSX750 Inazuma von 1998. Die Umbauten wurden in enger Absprache mit dem TÜV Bayern durchgeführt und die Maschine ist so, wie sie ist, TÜV konform (bis auf die Spiegel). Wer den Café Racer einmal live sehen möchte, kann dies voraussichtlich unter anderem beim Glemseck 101 an unserem Stand tun!

Und hier ein paar Details der Umbauten:

  • Heckrahmen gekürzt und umgeschweißt,
  • LSL Lenkerstummel Sport-Speed  Match,
  • abgeänderte Gabelbrücke GSX-R1100,
  • Übersetzung geändert,
  • Motogadet Cronoclassic Halterung selbst gefertigt,
  • Hauptscheinwerfer Clubman 6,5 Zoll,
  • Kineo Radspeichen Satz,
    3,50 X 17,0 vorne  Pirelli MT60 RS,
    5,50 X 17,0 hinten Pirelli MT60 RS,
  • modifizierter und angepasster Auspuff von Cobra,
  • Einmann Sitzbank Retro3 mit aufwendig selbstgefertigter Aufnahmeplatte aus Alu,
  • Polstergrundplatte gefertigt und mit Leder bezogen,
  • Kellermann BL 2000 Dark schwarz Lenker-Blinker,
  • LED Bremslicht – Blinker -Rücklicht im Rahmenheck integriert und eingepasst,
  • GSX-R750 Radialpremspumpe vorne,
  • modifizierte und aufgearbeitete GSX-R-750 Fußrastenanlage von LSL,
  • Titan Kohlenstoff Beschichtung vom Standrohr,
  • Wave Bremsscheiben vorne und hinten mit angefertigten Bremsleitungen,
  • diverse Teile Schwinge – Gabeljoch -Gabelbrücke etc. schwarz gepulvert,
  • Kennzeichenhaltearm von Rizoma mit selbst gefertigter Aufnahme zur Befestigung an der Schwinge.

 

Umbau durch:
Motorrad Merkel GmbH, Dachauer Str. 447, 80993 München, Tel.: 089-1414948, http://www.motorradmerkel.de/

Leserbewertung:
Bewertungen: 12
3 Kommentare
  1. Guido Sol
    Guido Sol says:

    absolut ,aber absolut geiles Teil! Bin schon seit drei Jahren am überlegen , meine 750 ae zum cafe racer umzuschräubeln. Dürfte ich da mal erfahren , was so ein Umbau ungefähr kosten würde??? und ob es eurer seits eine Katalog gebe?

    lg Guido aus Schmitten

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.