Die 2018er Kollektion ist online!

Neues Jahr, neue Farben und überarbeitete Modelle. Die Suzuki Motorräder kommen im neuen Modelljahr mit neuen Styles und z.T. überarbeiteten Features.

Die Motorradsaison 2017 ist gerade erst zu Ende, die Saisonfahrer haben ihre Schätze winterfest gemacht und die Ganzjahresfahrer haben bald mit dem ersten Schnee zu kämpfen, da denken wir bereits an die Motorradsaison 2018 und präsentieren Euch ab sofort auf unserer Website https://motorrad.suzuki.de die neuen Farben für die Motorradsaison 2018!

Bei einigen Modellen gab es auch Verbesserungen im Detail. So kommt die neue SV650 im Modelljahr 2018 mit einem vergrößerten Tank und mit Dunlop „Road Smart III“ Bereifung ab Werk! Gleichzeitig wird die SV Baureihe durch die SV650X im retro Style ergänzt, die mit Stummellenkern, einer speziellen zwei-Farben Lackierung, Lampenmaske, Rahmenabdeckungen und einem externen Flüssigkeitsbehälter auf sich aufmerksam macht. Die optionalen Zusatzscheinwerfer betonen den Caféracer Style nochmals.

Leserbewertung:
Bewertungen: 47
22 Kommentare
  1. Clemens
    Clemens sagte:

    Ich hoffe noch immer auf einen Nachfolger einer

    SV1000 oder DRZ 400 SM….vielleicht auch eine Supermoto mit dem SV650 Motor…..

    lg

    Antworten
  2. Jürgen
    Jürgen sagte:

    „wie jedes andere Unternehmen passen wir unser Produktportfolio der Nachfrage am Markt an“
    Was für eine schwammige Aussage. Natürlich können Kunden nur Motorräder kaufen, die auch angeboten werden.
    Also ich als 1966er Generation möchte keine von den aktuellen 2018er Modellen kaufen.
    Optisch gibt es fast so gut wie keinen Unterschied von der 125er bis zur 1000er. Alle haben denselben Stil (Streetfigther/ Cross).
    Modelle für die ältere Generation 40+ findet man überhaupt nicht (früher Bandit, Intruder, GSE 500 usw.).
    Alles nur Einheitsbrei, genau wie bei den anderen.
    Die M1800R (M1800R2) wäre dieses Jahr mein Favorit gewesen. Vielleicht evtl. mit neuer Optik und Motorisierung.
    Wenn ich mir die Intruder Treffen ansehe, wo bitte fehlt die Nachfrage?
    Schade, das ich meine Bandit 1200 vor 7 Jahren wegen anderen Umständen verkauft habe.
    Sollten in den nächsten 2 Jahren keine Cruiser mehr angeboten werden, dan war’s das mit dem Biken.

    Antworten
      • Jürgen
        Jürgen sagte:

        Das ein Unternehmen nie die Schuld bei sich sucht, ist mir nicht neu.
        Wenn es nach Ihrer Aussage gehen würde, so hätten Sie nur rote Zahlen geschrieben.
        Denn, sämtliche Modelle aus der früheren Produktreihe sind verschwunden. „Kopfschüttel“
        Ich kann mir auch gut vorstellen, dass Suzuki die Euro4 Umstellung verschlafen hat.

        Desweiteren sind Ihre Modelle nur durch die Aufschrift „Suzuki“ zu erkennen.

        Und auch ich bin der Meinung, dass die Zahl der Führerscheinneulinge im Gegensatz zu früher zurück geht.

        P.S.
        Cruiser hat es schon immer gegeben.

        Antworten
      • Cihat Alankaya
        Cihat Alankaya sagte:

        Den M1800R hätte ich persönlich am Leben gehalten, es gibt keinen besseren auf dem Markt. Ich werde mir einen gebrauchten holen dann wird es wohl mein letzter Suzuki.

        Antworten
  3. Jueors
    Jueors sagte:

    Also bei jungen Leuten gehen doch Sumos gut. Warum hat Suzuki da nicht was bezahlbares im Angebot. Schaut doch mal was die gebrauchten DRZ’s noch kosten. Ich hatte mal ne SV 1000S und nachdem es da keinen Nachfolger mehr gab war ich einige Jahre Suzuki untreu. Jetzt hab ich wieder ne GSXS1000F.

    Antworten
  4. Thomas B.
    Thomas B. sagte:

    Was ist blos aus Suzuki geworden ??
    Wenn ich so die Katanas , Bandits und DR’S denke, das waren noch Suzukis.
    Und heute ? wenn das so weiter geht ist Suzki bald am Ende….

    Antworten
    • Jürgen
      Jürgen sagte:

      Sehe ich genauso. Es gibt einfach keinen optischen Unterschied zwischen den Modellen mehr.
      Lediglich die Motorisierung unterscheidet sich.

      Antworten
  5. Georg E.
    Georg E. sagte:

    -zu Antwortvom 30.11.2017
    Hallo SUZUKI-ONLINE-TEAM,
    leider hört es sich nach einer Standartantwort an.
    Bedeutet es dass die Produkte zukünftig nicht mehr überarbeitet oder nicht mehr verkauft werden?

    Wird es eine überhaupt eine neue Bandit geben?
    Wird es für junge Einsteiger eine Enduroserie (mit Straßenzulassung!) geben?

    Macht was, sonst ändert sich nichts!
    Gruß Georg

    Antworten
  6. Jens Hennig
    Jens Hennig sagte:

    Hallo Suzuki Team , habe im Herbst 2017 das erste mal auf der V-Strom 650xt und eine Probefahrt unternommen , der erste Gedanke nach ca 5 Jahren ohne Motorrad „hoffentlich schaffe ich es vom Platz ohne aufzufallen 🤗 bzw. auf die Fresse zufallen „ ! Aber war echt Problem los bis ca 5km/h ohne 〰️ super Teil !!!! Werde mir eine anschaffen🤪!!!

    Antworten
  7. André
    André sagte:

    Hier fehlt eine klare Antwort auf Kawasakis Ninja H2.
    Ich liebe meine Busa auch wenn sie nur mit kleineren Upgrades schon 10Jahre in 2ter Generation auf dem Markt ist, so ist sie nun in die Jahre gekommen. Mir fehlt wie auch bei der neuen und grandiosen GsxR und anderen Mitbewerbern ein Kurven-Abs, Neues Digitales Tachometer mit allen wichtigen Daten.
    Da schwimmen euch Leider die Stämme weg was die Powerbikes Powertourer angeht.

    Vielleicht kommt ja noch was – es würde einige hier freuen und auch evtl zum Kauf bewegen
    Gruß

    Antworten
  8. Andreas Marcussen
    Andreas Marcussen sagte:

    Hallo, warum kommt die DL-250 denn nicht in Rot nach Deutschland?
    Und warum keine GSX-R 250???
    Keine GSX-R als 600er oder 750er nur noch 1000er, wo bleibt denn die Auswahl?!?

    Antworten
    • Sebastian Backes
      Sebastian Backes sagte:

      Ein Nachfolger für die SV 1000 fehlt mir auch seit Jahren. Für mich einer der besten V2 aller Zeiten in einem spitzen Bike. Eine Schande…

      Antworten
    • ernst piffer
      ernst piffer sagte:

      Ja, da stimme ich zu! Hab bis 2002 eine 800er Intruder (Damenrad) gefahren. Und letztes Jahr hab ich mir die 1800er Trudi zugelegt. Zum Glück hab ich nicht noch ein Jahr gewartet!

      Antworten
    • Jens
      Jens sagte:

      Die Trude aus dem Programm zu nehmen, halte ich persönlich auch für einen Fehler. Jetzt gibt es nämlich kein V2 mehr von Suzuki und da werden dann einige zwangsläufig zur Konkurrenz gehen.
      Ich bin froh, dass ich noch die guten alten Bikes habe (GSXF1100 und VS1400).

      Antworten
    • Suzuki Motorrad Deutschland
      Suzuki Motorrad Deutschland sagte:

      Hallo Ronny,
      wie jedes andere Unternehmen passen wir unser Produktportfolio der Nachfrage am Markt an. Diese ermitteln wir natürlich u.a. an den Verkaufszahlen. Sind diese auf Dauer zu niedrig, um ein Produkt profitabel am Markt zu halten, wird es aus dem Portfolio entfernt. Leider ist die persönliche Wahrnehmung des Marktes manchmal eine andere, als die, die sich in den Verkaufszahlen widerspiegelt.
      Viele Grüße,
      Suzuki-Motorrad Online-Team

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.