Europäischer Suzuki Motorrad Mechaniker Wettbewerb 2017

Am 20.September 2017 fand der Ausscheidungswettbewerb zur Ermittlung des besten europäischen SUZUKI-Mechanikers bzw. der besten SUZUKI-Mechanikerin bei SUZUKI Deutschland in Bensheim statt.

Im Vorfeld wurden in allen teilnehmenden Ländern bereits Wettbewerbe durchgeführt um den nationalen Repräsentanten zu ermitteln. Der nationale Wettbewerb für Deutschland wurde bereits im März 2017 ebenfalls bei SUZUKI Deutschland durchgeführt.

Als Gewinner des nationalen Wettbewerbs ging Herr Thomas Holtz von der Firma Holtz Moto in Öhringen bei Heilbronn aus dem anspruchsvollen und engen Wettkampf hervor. Thomas Holz nahm somit als Repräsentant für SUZUKI Deutschland am europäischen Wettbewerb teil, der von der SUZUKI Motor Corporation / Japan ausgerichtet wurde.

Der Wettbewerb setzte sich aus einem theoretischen und zwei praktischen Teilen zusammen. Hierbei wurde ein breites SUZUKI-spezifisches Fachwissen als auch detaillierte praktische Erfahrungswerte und Geschicklichkeit vorausgesetzt. Es mussten vielfältige Aufgaben aus den Bereichen Fehlerdiagnose, Fahrwerk (Bremsanlage) sowie Wartung und Elektrik absolviert werden.

Abschließend fand zusammen mit dem 5-köpfigen Jurorenteam, das eigens für diesen Wettbewerb aus Japan angereist war, ein gemeinsames Abendessen mit anschließender Siegerehrung statt.

Die Gewinner des europäischen Wettbewerbs sind:

1. Platz:
Péter Flegár / Ungarn

2. Platz:
Dave Ball / England

3. Platz:
Thomas Holtz / Deutschland

Den ersten drei Plätzen wurden jeweils ein Pokal und ein hochwertiger Tablet-PC überreicht. Weiterhin erhielt jeder Teilnehmer eine Urkunde und eine ECSTAR-Uhr aus der limitierten MotoGP-Team Sonderedition.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zum Erreichen der europäischen Finalrunde und beglückwünschen sie zu ihren erreichten Leistungen in diesem äußerst anspruchsvollen Wettbewerb.

SUZUKI Service-Team
Motorcycle und ATV

Leserbewertung:
Bewertungen: 9

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.