Suzuki Cups läuten Schlussphase ein

Suzuki GSX-R Cup, Suzuki SV650 Cup, Oschersleben: Die vorletzte Runde der beiden Suzuki Cups wurde in Oschersleben ausgetragen.

Mit der Motorsportarena stand eine Strecke auf dem Plan, die viele Piloten schon vom Auftakttraining her kennen und die beim Großteil der Fahrer entsprechend beliebt ist. Entgegen den Erwartungen hatten die Suzuki Piloten sogar Glück mit dem Wetter, denn es blieb bis nach dem letzten Rennen trocken.

Im GSX-R Cup schnappte sich Christof „Fifty“ Höfer mit einer Zeit von 1:30.538 Minuten die Poleposition vor Maximilian Weihe und Max Nölte, dem Gaststarter auf dem Dunlop Art Bike. Im ersten Rennen erwischte Höfer allerdings nicht den besten Start und musste Nölte, Weihe und René Raub ziehen lassen. Weihe fuhr an der Spitze ein souveränes Rennen und sicherte sich mit rund einer Sekunde Vorsprung seinen dritten Saisonsieg. Höfer erkämpfte sich Rang 2. Der letzte Platz auf dem Podest wurde per Fotofinish vergeben: René Raub setzte sich mit wenigen Metern Vorsprung gegen Udo Reichmann und Michel Eigenmann durch.

Im zweiten Rennen am Sonntag erwische Höfer einen besseren Start und dominierte von Beginn an das Geschehen. Diesmal ließ sich der Zweitplatzierte vom Vortag nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und brachte den Sieg souverän nach Hause. Höfer setzte sich damit auch an die Spitze der Cup-Wertung und kann als Führender zum letzten Rennen nach Hockenheim reisen. Weihe und Raub schafften erneut den Sprung aufs Podest und sicherten sich die Ränge 2 und 3.

Der SV650 Cup sorgte mit seinem prall gefüllten Fahrerfeld mit 30 Suzuki SV650 erneut für Aufsehen auf den Zuschauerrängen. Schon im Qualifying gab es die erste kleine Überraschung: Pascal Lenz, der amtierende Meister und aktuelle Meisterschaftsführende, wurde aus der ersten Startreihe verdrängt! Mit einer grandiosen Rundenzeit von 1:41.007 Minuten ging die Pole an Robert Conrads. Ludwig Plinke und Justus Weinke komplettierten die erste Startreihe.

Im Rennen lieferte sich die Spitze ein spannendes Gefecht. Conrads lag über weite Teile in Führung, hatte aber immer wieder mit Angriffen der Konkurrenz zu kämpfen und musste sich im Ziel mit Rang 3 zufrieden geben. Der Sieg ging überraschend an Cup-Rookie Weinke, der sich in der Schlussphase gegen Plinke durchsetzen konnte. Pascal Lenz musste zum ersten Mal in dieser Saison auf den Sieg verzichten und sich mit dem fünften Rang zufrieden geben.

Das zweite Rennen des SV650 Cups wurde nach einem Startunfall abgebrochen und konnte nicht mehr neu gestartet werden.

Das letzte Rennen der beiden Suzuki Cups findet vom 29. September bis 1. Oktober auf dem Hockenheimring statt.

Leserbewertung:
Bewertungen: 10

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.