Suzuki GSX-R1000 und GSX-R1000R

Gleich zwei neue GSX-R1000-Varianten bilden 2017 die neue Spitze der GSX-R Familie

Lange erwartet und herbeigesehnt, aber nun ist es endlich soweit! Wir präsentieren unser neues Highlight der GSX-R Familie gleich in zwei Versionen! An den Start gehen die neue GSX-R1000 mit einer Vielzahl an technischen Features und die neue GSX-R1000R, die mit einer noch umfassenderen Ausstattung und speziellen Designelementen (z.B. LED Positionslichter und LED Instrument mit schwarzem Hintergrund) darauf warten, artgerecht bewegt zu werden. Jetzt bereits live zu sehen auf der Intermot 2016 vom 5.-9.10.2016 auf unserem Stand in Halle 7, B20-D39 oder im Internet unter: https://motorrad.suzuki.de/supersport/gsx-r1000r

Besonderheiten der GSX-R1000R

Leserbewertung:
Bewertungen: 105
21 Kommentare
  1. Dave
    Dave says:

    Habe bereits die GSX-R1000 R bestellt ! Wird denn diesmal die Heckabdeckung wieder serienmäßig dabei sein für das RR-Modell ?

    Antworten
  2. Marvin
    Marvin says:

    Sind denn schon Termine für die veröffentlichung der Preise bekannt, laut einigen Interviews und Berichten soll sie ja im Frühling 2017 erscheinen, werden auch dann erst Preise bekanntgegeben oder passiert das noch dieses Jahr ?

    Antworten
  3. Klaus Koschubat
    Klaus Koschubat says:

    Die Basis stimmt – daraus kann man sicher etwas machen.
    Gefällt mir, ohne den Preis zu kennen, gut.
    Und Suzuki wird vermutlich gewohnt moderat bepreisen.

    Schwarz beschichtete Aluteile gefallen mir aber noch weniger als monströse Auspufftöpfe.
    Ach nein, es ist eventuell doch anders herum 😉
    Bin auf jeden Fall gespannt, wann z.B. die Fußrastenanlage beginnt, unschön auszusehen.

    Überall sehe ich übrigens, dass die GSX-R 750 in 2017 nochmal ohne ABS kommt.
    Bleibt das so, oder hat Suzuki die Infos dazu nur noch nicht aktualisiert?
    Mir würde es sehr taugen, wenn Suzuki da nochmal eine Lücke gefunden hätte
    und ich überlege, mir dann noch eine zweite 750er für später hinzustellen.
    Ich mag die ganzen Assistenten für betreutes Fahren (für mich persönlich) nicht so sehr…

    Mit besten Grüßen aus Ratingen
    Klaus

    Antworten
  4. Stefan
    Stefan says:

    Hallo zusammen,

    ich möchte Rolf Sandmann deutlich widersprechen. Ich fahre eine L4, immer im A-Modus, auch bei Regen und auch in den Bergen (Stilfser Joch, Dosso Alto). Warum sollte man so ein Motorrad nicht haben wollen? Ich fahre es sehr gerne, auch und insbesondere auf der Straße. Das einzige, was mir fehlt, ist ein weiter gespreiztes Getriebe und der Blipper! 🙂 Super Motorrad, macht Spaß, auch auf der Straße!

    Antworten
    • Rolf
      Rolf says:

      Ja ja. Die letzten Ritter der Straße… Ich denke du kennst die Bußgelder von Österreich und Italien. Oder fährst du mit so einem Gefährt ständig unter 100? Was willst du mit einem Blipper auf der Straße? Rennen fahren? Ich habe dafür kein Verständnis und finde die Strafen für Verkehrsroudys die andere durch ihre Raserei gefährden noch viel zu niedrig.

      Antworten
      • Stefan
        Stefan says:

        @Rolf: „Ja ja. Die letzten Ritter der Straße… Ich denke du kennst die Bußgelder von Österreich und Italien.“
        Ja, ich kenne die Strafen, und ja, ich halte mich an die Verkehrsregeln – sogar an die 80 in der Schweiz. Wozu ich einen Blipper brauche? Ganz einfach: weil ich auch mal 800 km mit meiner Gixxe am Stück fahre und in drei Tagen locker 8000 (kein Vertipper) Schaltvorgänge zusammenkommen, selbst wenn ich auf den „normalen Strecken“ fast alles im sechsten Gang fahre.

        Die GSX-RR mit Blipper: prima. Aber die GSX-R (ohne 2.R) ohne Blipper auf den Markt zu bringen, halte ich für einen Marketingfehler. Wenn man ihn denn wenigstens für 200 Euro nachrüsten kann: ok (bei BMW sind’s 250 Euro)…

        Antworten
        • Suzuki Motorrad Deutschland
          Suzuki Motorrad Deutschland says:

          Hallo Stefan,
          wir sind der Überzeugung, dass die Einführung beider Varianten der neuen GSX-R1000/R die erreichte Zielgruppe signifikant vergrößert und noch mehr Bikerinnen und Biker sich den Traum von einer GSX-R1000 erfüllen können.
          Beste Grüße,
          Suzuki-Motorrad Online-Team

          Antworten
          • Stefan
            Stefan says:

            Liebes Suzuki-Motorrad Online-Team,

            vielen Dank für die schnelle Antwort, der ich vollstens zustimme – auf der Straße brauche ich keine BFF, und am Fahrwerk mache ich (nach der einmaligen Einstellung auf mein Gewicht) auch nicht dauernd rum. 🙂 Daher freue ich mich auf die GSX-R1000 und hoffe, dass man den Blipper nachrüsten kann.

            Wird man das mit ABE können?

            Besten Dank und viele Grüße
            Stefan

          • Suzuki Motorrad Deutschland
            Suzuki Motorrad Deutschland says:

            Hallo Stefan,
            also nach derzeitigem Stand der Dinge wird der Blipper bei der GSX-R1000 nachrüstbar sein. Über den Preis und genaue Spezifikationen können wir derzeit jedoch noch keine Aussage treffen.
            Viele Grüße,
            Suzuki-Motorrad Online-Team

  5. Rolf Sandmann
    Rolf Sandmann says:

    Ich würde mal sagen, dass die neue Suzuki ein recht ordentliches Straßenmotorrad ist. Aber kein halbwegs normaler Mensch möchte so eine Maschine mehr auf der Straße fahren. Und trotzdem wird man genötigt das ganz Straßengerümpel mit zu kaufen und wichtige Dinge wie GPS für Rundenanzeige, Racingauspuffanlage, Rennverkleidung etc. muss man wieder teuer dazu kaufen und alles mühsam umbauen. Das Originalzeugs wandert in die Kiste. Warum nur? Warum gibt es wieder keine reine Raceversion? So wie ich sehe ist es wieder ein Blechtank. Honda bringt einen Titantank. Yamaha hat einen Alutank. Nicht alle Suzukifans sind arme Schlucker. Es gibt sicher auch welche, die 30000 Euro oder mehr für eine reine Raceversion ausgeben würde. Und das ganze wäre dann auch noch ohne Garantie. Was will man mehr. Siehe Aprilia…..

    Antworten
  6. Dario Mannetta
    Dario Mannetta says:

    Geiles Teil könnte endlich mal ein Nachfolger für meine 1000k7 werden aber seit wann sind wieder Verkleidungs Blinker modern ?

    Antworten
  7. sascha ramalingam
    sascha ramalingam says:

    Wissen sie schon was die 2 modelle kosten die gsx-r1000 und die gsx-r1000r ab wan kann man sie kaifen sprich bekommen fg sascha

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.