Video Testbericht zur neuen GSX-R1000/R von 1000PS

NastyNils über seine ersten Eindrücke von unserer neuen Suzuki GSX-R1000/R auf der Rennstrecke von Phillip Island (Australien)

Der 1000PS Redakteur „NastyNils“ hatte auf der Rennstrecke von Phillip Island die Möglichkeit, erste Fahreindrücke von der neuen GSX-R1000/R zu sammeln und hat diese in seinem Videobericht auf dem YouTube Kanal von 1000PS veröffentlicht. Seht hier selbst seinen ersten Bericht:

Den schriftlichen Bericht findet ihr auf http://www.1000ps.de/testbericht-3002993-suzuki-gsx-r-1000-r-test

Produktinfos

Suzuki GSX-R1000: https://motorrad.suzuki.de/supersport/gsx-r1000
Suzuki GSX-R1000R: https://motorrad.suzuki.de/supersport/gsx-r1000r

 

Leserbewertung:
Bewertungen: 14
2 Kommentare
  1. Holger Stoll
    Holger Stoll says:

    Ein super Video und ein super Sound trotz Euro 4, aber der Auspuff! Wenn schon Moto GP -Design in Triton- Blau, dann aber auch als Yoshimura- Edition. Die wenigen, in Deutschland, welche dieses Jahr die R1000R bekommen hoffen alle darauf, dass Yoshimura, Akrapovic und besonders auch Gilles bis zum Mai 2017, in welchem die ersten Bikes ausgeliefert werden sollen, endlich ihr Teileprogramm für die R1000R freischalten. Schön wäre jetzt natürlich auch, wenn Suzuki diese Teile, so wie auch den an den Messen ausgestellten sportiven Kennzeichenhalter und diverse Carbonteile in das Suzuki Zubehörteile- Programm aufnimmt und bald ins Netz stellt. Ansonsten macht weiter so, der erste Satz Rennreifen steht schon im Wohnzimmer, jetzt fehlt nur noch das Bike.

    Antworten
    • Suzuki Motorrad Deutschland
      Suzuki Motorrad Deutschland says:

      Hallo Holger,
      vielen Dank für Dein Feedback. Sobald von unserer Seite Zubehör für die GSX-R1000/R freigegeben und verfügbar ist, wird es auf shop-motorrad.suzuki.de zu sehen sein. Hinsichtlich der Endschalldämpfer sind wir überzeugt, dass diverse Anbieter kurzfristig nach Verfügbarkeit entsprechende Produkte im Angebot haben werden.
      Beste Grüße,
      Suzuki-Motorrad Online-Team

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.